Auf allen Wegen zu Hause.

Laudatio: Blick zurück - und volle Kraft voraus - Lothar Jenne wird 70  

Lothar-Joachim-JenneLothar Jenne wird 70. Der geschäftsführende Gesellschafter der pharmazeutischen Großhandlung Max Jenne und langjährige Phagro-Vorstand kann zu seinem Geburtstag heute zurückblicken auf ein erfolgreiches Leben. Aber Lothar Jenne blickt lieber nach vorn. Er liebt, was er tut – da ist sich seine Familie einig. Vermutlich ist genau das sein Erfolgsrezept: In einem Alter, in dem andere längst die Pension genießen, steht Lothar Jenne mit beiden Beinen fest im Beruf. Seit 42 Jahren führt er die pharmazeutische Großhandlung Max Jenne in Kiel. Mit unternehmerischem Geschick und hanseatischer Gelassenheit hat er, gemeinsam mit seinem Bruder, aus dem Familienbetrieb ein solides mittelständisches Unternehmen geformt.

Dabei war es ihm, dem eigentlich Detailversessenen, immer wichtig, das große Ganze nicht aus dem Blick zu verlieren. Schon deshalb engagiert sich Jenne in der Branchenpolitik. Unter anderem in der Kooperation inhabergeführter Pharma-Großhandlungen Pharma-Privat, im europä­ischen Großhandelsverband GIRP und im Phagro. Dessen Vorstand gehört Jenne seit 31 Jahren an, sieben davon als Vorsitzender.

Es ist vor allem der kaufmännische Blick auf die juristischen Themen, der ihn gleichermaßen beschäftigt und fasziniert. Ebenso wie die Digitalisierung: für Jenne ein zentraler Innovationstreiber. Deshalb arbeitet er als Verwaltungsratsvorsitzender der Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA) und engagiert sich für securPharm e. V., der in Deutschland die technische Umsetzung der Fälschungsrichtlinie für Arzneimittel organisiert.

Als passionierter Segler ist sich Jenne aber auch bewusst, dass der Kapitän nicht Everybody’s Darling sein kann. Wer ihn kennt, weiß, dass er auch die unangenehmen Dinge anspricht, dass er den Finger in die Wunde legt, wenn’s der Sache dient. Eines verliert er dabei aber nie aus dem Blick: den korrekten, respektvollen Umgang mit seinem Gegenüber. Das Zwischenmenschliche ist ihm ebenso wichtig wie die vorausschauende Strategie. Auch da ist Jenne ganz Skipper: Noch steht er auf der Brücke, aber seine Nachfolge im Unternehmen ist ebenso geplant wie sein Zeitvertreib, wenn er von Bord geht. Er will ein Ratgeber bleiben – und mit den Enkeln segeln.

Alles Gute zum Geburtstag, Lothar Jenne. Und auch weiterhin immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel!

Phagro – Bundesverband des pharmazeu­tischen Großhandels e. V..

Quelle: Erschienen in der DAZ (Deutsche Apotheker Zeitung) 2018, Nr. 46, S. 95, 15.11.2018

>> Zurück zur Startseite


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren