Auf allen Wegen zu Hause.

Wir bringen Arzneimittel in die Apotheke.

Als pharmazeutischer Großhändler ist die Max Jenne Arzneimittel-Großhandlung KG Mittler zwischen 900 Apotheken im Norden Deutschlands und der pharmazeutischen Industrie. In Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg tragen wir zur optimalen Versorgung der Bevölkerung mit Arzneimitteln bei. Wir stellen unseren Kunden, den Apotheken, ein umfassendes Sortiment und den persönlichen Service eines regionalen, kundennahen und mittelständischen Unternehmens zur Verfügung. »mehr


WAVE Fotogewinnspiel  

Mit Wissen punkten und gewinnen. Unser WAVE Gewinnspiel: Beantworten Sie sechs Fragen richtig und sichern Sie sich die Chance auf unsere Preise. Teilnehmen darf das gesamte Apotheken-Team!
»Link zum Spiel. Spiel endet am 20. Mai 2018.


special olympic

  Special Olympics Deutschland: Vom 14. bis 18. Mai werden 4.600 Athletinnen und Athleten in Kiel olympisches Flair verbreiten. Als Unterstützer wünschen wir allen Akteuren der Special Olympics ein gutes Gelingen der Veranstaltung.
»mehr
WAVE Protect   EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO): Unser Angebot PHARMA PRIVAT WAVE Protect für Ihren Datenschutz.
15. März 2018
»mehr
»Weitere Informationen im Archiv

Pharmazeutische Nachrichten

30 neue Medikamente in 2017

Nach Statistik des Verbands der forschenden Pharmaunternehmen (vfa) kamen in diesem Jahr mehr als 30 Medikamente mit neuen Wirkstoffen auf den deutschen Markt. Elf dieser neuen Medikamente sollen Patienten mit verschiedenen Krebserkrankungen helfen. So gibt es zur Behandlung von rheumatoider Arthritis Tofacitinib (Xeljanz® von Pfizer) und Baricitinib (Olumiant® von Lilly) Mit Dupilumab (Dupixent® von Sanofi Genzyme) ist erstmals ein monoklonaler Antikörper zur Behandlung der Neurodermitis zugelassen worden. Für die Therapie der Psoriasis kamen mit Brodalumab (Kyntheum® von Leo Pharma), Guselkumab (Tremfya® von Janssen-Cilag) und Ixekizumab (Taltz® von Lilly) drei weitere neue Antikörper mit etwas unterschiedlichen Angriffspunkten auf den Markt. Asthma ein. Insgesamt haben zehn der 31 neuen Arzneimittel eine inflammatorische Erkrankung als Indikation. Immerhin ein neues Antibiotikum gibt es auch: Zavicefta® von Pfizer mit dem neuen Betalactamase-Inhibitor Avibactam kombiniert mit dem lang bekannten Betalactam Ceftazidim hilft bei Bauchraum- und Harnwegsinfektionen sowie stationär erworbenen Lungenentzündungen mit multiresistenten gramnegativen Bakterien.
16.12.2017

Zurück